Perücken für Krebspatientin

Die Einschläge kommen immer näher.

Moderator: Moderatoren

Lisbeth
Beiträge: 18
Registriert: 07.03.2017, 12:05
Wohnort: Dresden
Zodiac: Aquarius

Perücken für Krebspatientin

Beitrag: #36684 Lisbeth
07.03.2017, 12:15

Hallo zusammen,

eine sehr gute Freundin hat Brustkrebs und durch die Chemotherapie verliert sie so langsam ihre Haare. In Gesprächen mit ihr habe ich den Wunsch vernommen, dass sie gern ein Perücke tragen würde. Ihr würde das anscheinend gut tun.

Nun möchte ich mich gern etwas informieren, bin mir aber gar nicht sicher, welche Anlaufstellen es da gibt. In der Stadt wüsste ich nicht, wo man Perücken herstellen lassen kann. Geht das heutzutage nur im Internet?

rio
Beiträge: 3774
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Perücken für Krebspatientin

Beitrag: #36685 rio
07.03.2017, 18:30

Hallo,

es gibt Geschäfte, die sind auf Perücken spezialisiert. Vielleicht einfach mal im nächsten Sanitätshaus nachfragen.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Perücken für Krebspatientin

Beitrag: #36686 Udo
08.03.2017, 00:30

Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

PaziJens
Beiträge: 20
Registriert: 11.10.2016, 09:31

Re: Perücken für Krebspatientin

Beitrag: #36689 PaziJens
08.03.2017, 11:04

Hallo zusammen und hallo Liesbeth,

der Spiegelartikel von Udo ist sehr zu empfehlen, da erhältst du alle nötigen Information, was es für verschiedene Varianten gibt, auf was es zu achten gilt und wie ihr die Perücke ohne große Zusatzkosten finanzieren könnt.

Wenn dir in der Stadt keine Anlaufstation bekannt ist, dann würde ich tatsächlich mal im Krankenhaus nachfragen. Die Ärzte und Schwestern sind mit solchen Geschichten vertraut und können mit Sicherheit gern weiterhelfen.

Ansonsten findet man im Internet natürlich zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel diese Seite. Dort könntet ihr euch auf jeden Fall schon mal einen ersten Überblick holen.

Liebe Grüße und viel Kraft


Zurück zu „der Krebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast