Meine Tipps

Hautkrankheit Hailey Hailey

Moderator: Moderatoren

Gourmetbraut5
Beiträge: 1
Registriert: 29.10.2010, 18:28

Meine Tipps

Beitrag: #25176 Gourmetbraut5
29.10.2010, 18:50

Hallo ihr lieben Leidensgenossen,
Ich habe meinen Hailey-Hailey ganz gut im Griff und zwar benutze ich als Deo ausschließlich die Deocreme (dry comfort) von Nivea (dünn aufgetragen, es darf ja nichts feucht werden) , die auch in etlichen Testberichten mit "sehr gut" bewertet wurde. Sie hält die Achseln und auch die anderen Körperfalten schön trocken, hält den ganzen Tag und schützt auf wundersame Weise vor einem Hailey-Hailey-Schub. Wenn's dann doch mal passiert, was im Frühjahr und Herbst durchaus sein kann (besonders wenn man etwas Enges getragen hat.. aber das wisst ihr ja alle selber ), hilft die gute, alte Aureomycin-Salbe, auch dünn aufgetragen. In den Körperfalten sollte man alle cortisonhaltigen Cremes und Salben nicht anwenden, die machen es dort nur noch schlimmer. Am übrigen Körper können diese aber durchaus sehr gut helfen, mein Hautarzt verschreibt mir eine Salbe mit Clobetason und Clotrimazol, die ich als erste Hilfe-Mittel nie ausgehen lasse, ich hatte schon einmal einen üblen Schub in der vorderen Schweißrinne, dort hilft das Zeug sehr gut...also Nivea-Deocreme in die Hautfalten zur Vorbeugung und Aureomycin-Salbe zur Therapie... versucht‘s mal aus, ich schwöre darauf!
Liebe Grüße
GB 5

Zurück zu „Hailey Hailey“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast