H.Hailey Hailey an / unter der Brust und auf dem Bauch

Hautkrankheit Hailey Hailey

Moderator: Moderatoren

rio
Beiträge: 3774
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #28063 rio
02.04.2012, 09:53

Na, das ist doch mal was erfreuliches!
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Katze
Beiträge: 18
Registriert: 16.11.2011, 19:42
Wohnort: Dotmund

Beitrag: #28285 Katze
18.05.2012, 17:32

Hallo Leidensgenossen !

Am 14. Mai 2012 hat für mich mein neues Leben begonnen. In einer 4 stündigen OP nahm man mir auf jeder Seite 1,5 kg Brust weg.

Leider kam es zu Komplikationen - ein Hauptgefäß wieder aufgegangen ca 1 Liter Blutverlust und massive Einblutungen. - Erneut 3,5 Std. OP

Danach Gabe von Blutkonserven, Antibiotikum usw.

Habe jetzt noch 3 Drainagen - Schmerzen lassen sich einigermaßen mit Schmerzmittel aushalten. Werde auch noch eine Weile im Krankenhaus bleiben müssen und den Kompressions-BH tragen müssen - aber das ist alles egal. Bin total glücklich und das Beste ist die komplette kaputte Haut an der Brustunterseite konnte zumindestens schon mal entfernt werden und mein Bauch ist wieder "frei".

LG an alle

Die Katze :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Katze
Beiträge: 18
Registriert: 16.11.2011, 19:42
Wohnort: Dotmund

Beitrag: #29016 Katze
18.10.2012, 21:31

Hallo Leute, habe die letzten Monate viel mit gemacht. Aber es hat sich gelohnt.

Ich fühle mich "geheilt" - klingt vielleicht komisch aber es ist so. Die langen breiten großen Nähte sind trotz Wundheilungsstörungen super verheilt. Seit dem habe ich keine offenen Stellen, Blasen oder Pusteln mehr an meiner Brust oder am Bauch. Hoffe es bleibt so, wünsche allen anderen auch so viel Glück und Gesundheit. Ganz liebe Grüße die Katze

Katze
Beiträge: 18
Registriert: 16.11.2011, 19:42
Wohnort: Dotmund

Beitrag: #32737 Katze
23.01.2014, 20:12

Hallo zusammen, meine Brust und mein Bauch ist wirklich "geheilt" dank der Brustreduktionsplastik. Im Dezember hatte ich jedoch wieder einen akuten Schub unter beiden Axelhöhlen. Nach 3 Wochen Eigentherapie ist jedoch alles wieder weg gewesen. Die Zaubermittel waren Octenisan Waschlotion, Tyrosur Gel (freiverkäuflich in der Apotheke - eigentlich gegen Herpes) und Diprogentasalbe (Cortison / Gentamycin) immer im Wechsel. :lol: :lol: :lol:
Katze 39 J. Intensivkrankenschwester, Single, mit Sohn


Zurück zu „Hailey Hailey“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste