Plauder und Klönecke

Chorea Huntington, eine Nervenkrankheit (auch schon mal Corea Huntington). Für Betroffene und Angehörige

Moderator: Moderatoren

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #27979 Udo
16.03.2012, 21:45

Und Ostern hat man auch 4 Tage frei, ist ja auch schön.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Mai305
Beiträge: 120
Registriert: 10.06.2011, 14:11
Wohnort: Lorch_Waldhausen

Beitrag: #27998 Mai305
18.03.2012, 18:29

Ich freu mich auch auf Ostern . Habe seit 2 Jahren mal wieder frei!!! Und danach noch ne Woche Urlaub. :D Ich hoffe nur mienem Vater geht es bis dahin auch wieder besser: Ach übrigends ich hab das Kind in mir auch noch :)
Viel Grüße Mai305

rio
Beiträge: 3774
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #28002 rio
18.03.2012, 19:50

Ach übrigends ich hab das Kind in mir auch noch


Behalte es solange wie möglich! Meins ist zwar noch auch da, aber findet einfach keine Zeit für sich ...

@wergi: Dann mal einen schönen Urlaub mit anschließendem Grillen bei tollem Osterwetter!
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Aley

Beitrag: #28204 Aley
06.05.2012, 01:39

....
Scheint es nur mir plötzlich so eísig leer hier?
Wie geht es euch?



Aley

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #28206 Udo
06.05.2012, 10:53

Vielleicht sind alle gerade in Sommerlaune, auch wenn`s noch nicht überall wirklich sommerlich ist. Aber die langen und hellen Tage lassen es vielen besser gehen, und dann wird es hier manchmal eine Zeitlang etwas ruhiger.

Gruß, Udo

Bild
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Mai305
Beiträge: 120
Registriert: 10.06.2011, 14:11
Wohnort: Lorch_Waldhausen

Beitrag: #28212 Mai305
06.05.2012, 18:00

War auch lang weg, bin wieder da!
Hatte schlichtweg keine Zeit an den Computer zu gehen. Bei mir rast die Zeit eh gerade wie nichts. Auf einmal ist schon wieder ein Tag vergangen.
:) ich freu mich auf den Sommer wenn er dann kommt,
Lg Mai305

Aley

Beitrag: #28221 Aley
06.05.2012, 22:55

Ach so... Na dann. An das Wetter dachte ich schon, hier war aber wochenlang nichts zu lesen (ein paar Ausnahmen), das wunderte mich dann schon.
Besogte mich.
:)
Mai, wieso rast die Zeit so bei dir? So viel zu tun? Viel Erfolg dabei und viel Kraft wünsch' ich dir!

Ich fühle mich betrogen, dabei habe ich nur versucht, jemanden zu vertrauen, aber ich kann es noch nicht. Kindheitsschändungen mit ihren besch... Spuren und das ganz unabhängig von i.einer Krankengeschichte. Nur macht so ein Familiengeheimnis wie die CH einen ziemlich gebrächlich.
Wie ich es hasse, in einer unterlegenen Position zu sein.
[Damit verschwand sie in ihren kryptischen Worten und begann, nur noch für sich zu schreiben *seufz* So sehr auf Entzug, mal etwas für sich zu tun. Plötzlich schrieen die Pflichten nach Erfüllung, nachdem ich sie so keck mit meinem Risiko missachtet hatte.]

Was ich aber witzig finde...
Seit Jahren konnte ich nicht frei, nicht herzlich lachen.
Heute... Heute konnte ich es wieder. Ich lachte so stark, dass mir die Tränen aufstiegen, so lange, dass mir der Bauch schmerzte.
Es war ein zum Weinen schöner Augenblick in diesem Leben.

Mai305
Beiträge: 120
Registriert: 10.06.2011, 14:11
Wohnort: Lorch_Waldhausen

Beitrag: #28223 Mai305
07.05.2012, 08:12

Das freut mich echt das Du endlich wieder herzhaft lachen konntest.
Ein Lehrer von mir sagte einmal : Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag !
Ich lache auch sehr gerne und da ich eine Tochter hab geht das auch. Die bringt manchmal Sprüche, da muß man einfach lachen. Sie mußte bei der Psychologin einen Test machen, wollte allerdings nicht darüber reden was sie da machen musste . Nur eins wollte sie mir erzählen und zwar das sie mich und meinen Mann sowie Ihren Großeltern ein Tier zu ordnen sollte .Da fragt ich was denn ich sei , sie sagte ein Katze. Ich mußte so lachen ,denn ich kann Katzen nicht ausstehen und noch mehr mußte ich lachen als sie sagte die Oma wäre eine Ente . :) So herb es auch manchmal ist man sollte immer versuchen sich das lachen zu behalten. Wenn es auch Zeiten gibt wo es einem ganz und gar nicht zum lachen ist.
Die Zeit rast wegen meiner Arbeit meinem Hobby, bin zur Zeit nur unterwegs. Diese Woche auch wieder. Da sind aber auch schöne Sachen dabei,wie zB mein Reiten, ein Treff mit ehemaligen Kolleginnen . Mal sehen was sonst noch kommt. Ab morgen soll das Wetter wieder besser werden, da freu ich mich auch drauf!
Lg Mai305

rio
Beiträge: 3774
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #28250 rio
10.05.2012, 15:26

Tja, die Zeit rast irgendwie immer schneller, sagen schon die Kinder.

Immer mehr Kram in der gleichen Zeit, das kann nicht funktionieren. Helfen würde einen Gang zurückschalten, stattdessen versucht man mit immer tolleren Tricks die Zeit auszutricksen, aber das klappt nicht. Irgendwann klappt man zusammen.

Mal so in den Raum gestellt...
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #28306 Udo
28.05.2012, 17:48

Heute war ich kurz ( Mit dem Fahrrad! Schwitz!) in die Klinik zu Kaja gefahren, und es saßen ca. 20 Betroffene in der Sonne, bzw. im halbschatten unter Bäumen und alle schienen sich zu freuen. So schlimm die CH ist, ich glaube, das die Betroffenen sich trotzdem freuen können. Man muss ihnen nur was zum freuen geben. Ev. gibt`s davon ein Foto demnächst im Huntingtonkurier. Es war ein guter Tag.
Ich hoffe, ihr habt auch das sonnige Wetter genossen.

Gruß, Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Aley

Beitrag: #28308 Aley
28.05.2012, 17:54

Ich liebe so kleine Momente, so Gedächntnisfotos eines Augenblicks.
Es gibt immer so faszinierende Geschnisse vor einem... Ich stand einmal vor dem Friedhof und da gingen zwei Menschen gerade hinein, ein Vater mit seiner erwachsenen Tochter und ich dachte an meine Zukunft.
Ja, so weit ist es nicht gekommen. Nicht mit mir in der Konstellation. Und gestern fuhr ich das erste Mal mit einem ganz befreiten Gefühl freihändig Fahrrad - ich wusste, dass ich gesund war, keine Attacke, keine Welle, kein Zucken durch CH mich abbringen könnte. Vielleicht geht das irgendwann auch ncoh einmal beim Autofahren auch so.
Frei leben - ohne Angst und Sorge und ständigem Lauschen.
Dann ist man eben krank! Bewusst krank! Und wenn man stirbt - dann stirbt man eben bewusst. Es kann alles so schön sein, wenn man sich darauf einlassen kann.
*hochphilosophisch*
Ja, ich habe einen guten Tag. Auch wenn es sich in so anderen Dingen äußert ;)

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #28310 Udo
28.05.2012, 22:03

Aley hat geschrieben:Und wenn man stirbt - dann stirbt man eben bewusst. Es kann alles so schön sein, wenn man sich darauf einlassen kann.
*hochphilosophisch*


Da Du gerade davon sprichst, in der Zeitschrift "Der Spiegel" ist ein schöner Artikel über das Sterben, soweit das überhaupt schön sein kann. Aber ich glaube, morgen kommt schon wieder ein neuer Spiegel. Man muss sich also beeilen, die Ausgabe noch zu bekommen. Die Titelzeile lautet: "Ein gutes Ende" Darin wird beschrieben, das man das Ende, was jeden von uns ereilt, auch eine schöne Sache sein könnte, wenn man es nicht immer verdrängen würde. So erzählt ein krebskranker kleiner Junge, das ihn wohl bald ein Roter Drache abholt. Aber ich glaube, das Du eher erst mal an Dein Leben denken kannst, solltest!
Ich mache ja selten Reklame, aber das ist schon lesenswert. Für alt und jung.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Aley

Beitrag: #28311 Aley
28.05.2012, 22:53

Uuups, ich beschrieb gar nicht, dass die Tochter an den Vater gestützt lief :shock:
Na ja... Danke für den Hinweis :) Der rote Drache... hm :) Ist doch schön, so seine Fantasie zu haben. Vielleicht wieder das Grundlegende: In Angst zu leben ist kein Zustand...

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #28315 Udo
29.05.2012, 15:47

Aley hat geschrieben:Und wenn man stirbt - dann stirbt man eben bewusst.


Ich meinte diesen Satz. Das war auch nicht auf Dich oder sonst einen bezogen sondern, sondern dadurch kam ich auf den Artikel im Spiegel. Ist aber wohl ein Thema, was man extra behandeln sollte.

Aley hat geschrieben:In Angst zu leben ist kein Zustand...


Da hast Du natürlich recht.




Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #28377 Udo
25.06.2012, 21:39

Im Moment ist wohl wirklich eine kleine Sommerflaute. Ich habe gerade 2 Wochen Urlaub, das Wetter ist allerdings im Norden sowas von mies. Dafür schwitzen die Bayern weg! Aber ich habe mir gedacht, bei schlechtem Wetter kann ich gut in der Wohnung was aufräumen und wurschteln. Und bei gutem Wetter gehe ich schwimmen.

Was macht Ihr so als Zeitvertreib? Wenn Ihr nicht gerade am Arbeiten seit , oder Euch weiterbildet?

Gruß an alle Nichtanwesenden! :wink:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !


Zurück zu „Chorea Huntington“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste