Neues von Udo und Kaja

Chorea Huntington, eine Nervenkrankheit (auch schon mal Corea Huntington). Für Betroffene und Angehörige

Moderator: Moderatoren

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Neues von Udo und Kaja

Beitrag: #33199 Udo
11.04.2014, 16:51

Hallo, ich habe schon lange nichts mehr geschrieben von mir , und natürlich Kaja. Wollte dies in Zukunft in lockerer Reihenfolge hier einbringen. Damit dies sich nicht immer verliert, deswegen ein eigenen Thread der Übersicht halber.
Kommentare oder Fragen dazu sind natürlich nicht verboten :!:


Naja, war wie immer heute wieder in der Klinik, (Sonntags, Mittwochs und Freitag`s) ich wie immer Freitags stinkemüde. Kaja in Ihrem Huntingtonbett etwas aufgedreht. Sie setzt sich dann immer auf, kann sich aber schlecht halten. Ich habe sie dann abgestützt, und als sie sich wieder hinlegte, habe ich meine Hand unter Ihrem Kopf gehalten, was sie zu meiner Überraschung sehr beruhigte.
Ich spreche relativ wenig mit Ihr, meistens nur kurze Sätze, das es schönes wetter ist, oder das ich mich freue, oder dass ich schnupfen habe usw. A lles ruhig, langsam und simpel, weil sie auch nicht antworten kann, und sie das anscheind nur aufregt, wenn ich sie überschütte mit Wortinfo`s. Aber wenn sie sieht, das ich da bin, wird sie (meistens) ruhig nach einiger Zeit.
Habe Ihr dann noch einige Kissen zurechtgelegt, sie zugedeckt, und dann ist sie eingeschlafen. Schön!
Werde einmal schauen, ob ich ein Foto dazu auf meiner Homepage einbringe, da muss ich mich auch wieder einmal dringend drum kümmern. :oops:

Danach habe ich einfach noch eine andere Patientin gefüttert, und mich dabei mit den anderen Anwesenden etwas unterhalten. So habe ich der Schwester etwas geholfen, etwas gutes getan, und der gefütterten hat es auch Spaß gemacht.

So, jetzt erst einmal einen Kaffee :wink:

Bis dann...
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

pumproom
Beiträge: 429
Registriert: 21.02.2013, 16:43

Beitrag: #33205 pumproom
12.04.2014, 08:33

Daumen hoch dafür! :D

Nubia
Beiträge: 110
Registriert: 26.11.2013, 15:31
Wohnort: Krefeld

udo und kaja

Beitrag: #33207 Nubia
13.04.2014, 10:46

hallo Udo,
danke für diesen Beitrag.Leider habe ich noch kein Bild von Kaja gesehen ,würde es aber gern.
Wenn du schreibst,macht mir das oft Mut.Und dann denke ich, ja so wird es bei uns sehr wahrscheinlich auch irgendwann. Und dann lese ich deine Beiträge und merke, ja die Sonne scheint auch dann noch weiter und die Welt geht nicht unter.
Man nimmt das was man hat und die kleinen Augenblicke des Lichts und feut sich. Danke dafür.
Liebe Grüße Eva
Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht im Widerspruch

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: udo und kaja

Beitrag: #33208 Udo
13.04.2014, 20:28

Nubia hat geschrieben:hallo Udo,
danke für diesen Beitrag.Leider habe ich noch kein Bild von Kaja gesehen ,würde es aber gern......
Liebe Grüße Eva


Musst Du hier unter meinem Schreiben auf www klicken. :wink:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #33555 Udo
07.07.2014, 18:37

Dieser tolle Mensch war gestern in Itzehoe
http://www.mtb-news.de/forum/t/radeln-g ... ew.710555/

Sowie Michaela von der http://de.hdbuzz.net/

sowie das Team aus Heiligenhafen , Fr. Ritter und Fr. Heinecke, ein fotografierender netter Sprachtherapeut, und irgendwie ganz viele Leute. Ich war richtig erschlagen. War schon seit über 2 Stunden da bei schwülem Wetter und wenig im Magen. Aber die Überraschung war gelungen.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

wergi
Beiträge: 275
Registriert: 26.10.2007, 13:32
Wohnort: Oberhausen

Beitrag: #33563 wergi
10.07.2014, 14:32

Hallo Udo,

alles live in der Ansgarstr. Erlebt.

Rainer

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #33571 Udo
10.07.2014, 21:04

Es war in der Norddeutschen Rundschau vom 3. Juli ein größerer Artikel drin. Auch mit Fotos von der Ansgarstraße.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #34775 Udo
02.04.2015, 21:18

Es gibt ein paar neue Fotos auf meiner Homepage. Ich muss da unbedingt wieder aktiver werden. :oops:

Gruß, Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Neues von Udo und Kaja

Beitrag: #36518 Udo
13.01.2017, 20:42

Kaja ging es vor 2 Tagen plötzlich sehr schlecht. Sie hat sich eine Erkältung oder Grippe eingefangen, und sie hatte große Mühe, zu atmen. Es kam ein Arzt, und es wurde Ihr der Schleim abgesaugt, da sie zu schwach ist, um richtig zu husten.
Ich hatte mit dem schlimmsten gerechnet. Zur Zeit ist das Fieber aber wieder gesunken, und sie atmet besser.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Nubia
Beiträge: 110
Registriert: 26.11.2013, 15:31
Wohnort: Krefeld

Re: Neues von Udo und Kaja

Beitrag: #36520 Nubia
15.01.2017, 01:51

hallo Udo,
das hört sich leider gar nicht gut an.
Drücke Katja und auch dir die Daumen.
Liebe Grüsse Nubia
Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht im Widerspruch

Udo
Moderator
Beiträge: 4468
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Neues von Udo und Kaja

Beitrag: #36531 Udo
15.01.2017, 19:52

Danke, ich war natürlich heute wieder da, und es scheint ihr besser zu gehen. Es ist nur noch ein leises Rasseln beim Atmen zu vernehmen.
Wie schnell aber etwas passieren kann, ist schon beängstigend.

Gruß, Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 3774
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Neues von Udo und Kaja

Beitrag: #36543 rio
18.01.2017, 08:01

Naja, so verwunderlich ist das ja nun nicht, auch nicht vorbelastete Menschen gelangen bei starken Erkältungen an ihre Grenzen, mit hohem Fieber einhergehend kann das richtig übel werden, wie ich nicht zuletzt aus eigener Erfahrung weiß. Vorbelastete Kranke sind dann natürlich besonders betroffen.

Aber freut mich, daß das Schlimmste offenbar vorbei ist.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.


Zurück zu „Chorea Huntington“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste