Lexikon Chorea Huntington

Chorea Huntington, eine Nervenkrankheit (auch schon mal Corea Huntington). Für Betroffene und Angehörige

Moderator: Moderatoren

Alina

Lexikon Chorea Huntington

Beitrag: #1003 Alina
03.11.2005, 12:35

Lexikon Chorea Huntington

Chorea Huntington kurz CH oder heute gebräuchlicher Huntington Krankheit, kurz HK genannt.


Ursachen

Eine Veränderung auf dem Chromosom 4.
Es handelt sich um eine bestimmte Wiederholung eines Teiles auf dem kurzen Arm dieses Chromosomen.

Auch bei gesunden Menschen wiederholt sich dieser Teil, ungefähr 10-30 mal.
Bei einer Wiederholung von über 37 mal spricht man von der Huntington-Krankheit.

Dieser Gendefekt wird gleichermaßen an männliche und weibliche Nachkommen vererbt und zwar mit einer 50%igen Wahrscheinlichkeit.

Daraus folgt, wer es nicht erbt, gibt es auch nicht weiter. Keiner seiner Nachkommen erkrankt.


Folgen

Der Untergang von Nervenzellen im Gehirn, der nicht rückgängig gemacht werden kann.


Symptome

Diese Symptome können auftreten. Nicht bei allen Erkrankten sind sie gleich bzw. gleichermaßen ausgeprägt.

1. Neurologische Störungen
a) Bewegungsunruhe
b) später verstärkte, unwillkürliche Bewegungen der Hände, Arme,
Beine und Kopf
c) Zungen- und Schlundmuskulatur kann betroffen sein.
Daraus ergibt sich eine Sprach- und Schluckstörung

2. Vegetative Störungen
a) Veränderung des Appetits
b) Schlafstörungen
c) Vermehrtes Schwitzen oder Frieren

3. Psychische Störungen
Sie können Jahre vor dem erkennbaren Ausbruch der Erkrankung vorhanden sein.
a) Depressionen
b) Eifersucht
c) Misstrauen anderen gegenüber
d) Antriebsstörungen
e) Impulsives oder sogar aggressives Verhalten
f) Ängstlichkeit
g) Wechselnde Stimmungslagen


4. Kognitive Störungen
a) herabgesetzte Merkfähigkeit (Kurzzeitgedächtnis leidet)
b) Sprachverarmung
c) Desorientierung auf Grund der Störung des Kurzzeitgedächtnisses
d) Erkrankten fällt es schwer, das tägliche Leben zu organisieren
e) Erkrankte können schwer Entscheidungen treffen
f) Erkrankte halten an ihren Überzeugungen fest (sturköpfig)

Die Erkrankung schreitet langsam aber stetig voran. Es gibt bisher noch keine Heilung. Die Todesursache ist meist eine Lungenentzündung oder körperliche Auszehrung.

Lungenentzündung deshalb, da auf Grund der Schluckbeschwerden Essensreste in die Lunge eindringen können.

Körperliche Auszehrung, da Huntington-Erkrankte einen sehr hohen Kalorienbedarf haben und unter Umständen nicht ausreichend mit Kalorien versorgt werden können.

Daher ist es sehr wichtig, dass Huntington Erkrankte leichtes Übergewicht haben. Außerdem ist es zu empfehlen, dass man frühzeitig mit Logopädie beginnt, um die Schluckstörungen so lange wie möglich hinauszuzögern.

Weitere Informationen unter:
http://www.dhh-ev.de/



Alina

rio
Beiträge: 3774
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Chorea erkrankte im fortgeschrittenem Stadium

Beitrag: #19506 rio
28.08.2008, 12:39

Ich möchte hier nochmal auf die Frage zurückkommen, was eigentlich unsere Erkrankten selbst im hohen Status Ihrer Krankheit, an sich selbst erleben.
1. Jegliche Veränderung an sich selbst, das nachlassen Ihrer eigenen Fähigkeiten werden wahrgenommen.
2. In vielen Fällen ist zu beobachten, dass das Empfinden auf Schmerz oder Kalt und Heiß falsch eigeschätzt wird. (Hohe Vorsicht für den Betroffenen duch die Angehörigen oder Betreuer).
3. Das Gedächtnis empfindet sehr unterschiedlich. Personen die lange nicht gesehen wurden werden wiedererkannt. Versprechungen, die noch nicht eingelöst sind werden auch lange Zeit später eingefordert.
4. Das empfinden nicht mehr zu können, keine Kraft mehr zu haben, nur noch eine Last zu sein ist real. Das ist auch ernst zu nehmen, wenn der Kranke sagt, er will nicht mehr Leben. Schwer für uns das zu erleben.
Unser Problem, wie begleiten wir das. Tötung auf verlangen, kommt für uns nicht in Frage. Zusehen zu müssen wie der geliebt Mensch leidet ist ein selische Quaal. Sprechen wir mit dem Behandelnen Arzt, was bei akuten Gefahren situationen noch zu tun ist. Den Rest können wir uns nur selbst stärken. Da kann uns keiner helfen.


Von Kalle 28.08.2008

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Was ist Huntington?

Beitrag: #32469 Udo
20.12.2013, 17:50

Ich möchte hier eine gute Information (mit Video) zu der Huntingtonkrankheit mitteilen. Und zwar eine leichter verständliche Antwort auf die Frage :

"Was ist Huntington?"

Danke für den Hinweis an Michaela

http://de.hdyo.org/eve/articles/57
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !


Zurück zu „Chorea Huntington“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste