schwindel... angst

Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #23943 Bea1987
09.03.2010, 11:24

ok dann werde ich sie mal weiter beobachten habe sie ja schon seit 2-3 wochen, zumindest den einen.

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #23957 Bea1987
11.03.2010, 22:09

hallo, gegen abend ging es mir heute wieder etwas schlechter. nach dem essen habe ich meine arlevert genommen und es wollte nicht besser werden. später dann aß ich 2 stk zucker und jetzt geht es mit dem schwindel. habe zwar schlimmen druck heute im nacken- kopfbereich und ein wenig kopfschmerzen aber das liegt wahrscheinlich an meinem hund (hat uns heute morgen sorgen bereitet, wahrscheinlich ein epeleptischer anfall). kann das sein das mein bz zu niedrig war... laut ärztin war er, als ich das erste mal dort war (28.12.09) in ordnung.

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #23959 Bea1987
12.03.2010, 12:34

sorry aber cch habe gleich noch eine frage hinterher.
wann nach dem essen zeigt sich eine lebensmittelunverträglichkeit? gegen 7 gab es bei us abendbrot.
ich bin gestern gegen zwölf schlafen gegangen und gegen 6 war ich kurz wach (so 10 min) und bin dann wieder ins bett. ich bekam kaum luft durch die nase, sie war total dicht und atemprobleme hatte ich dann auch ein bisschen. so dann gegen 12 bin ich aufgestanden, habe wieder am ganzen körper gezittert, mein puls war schon wieder über 100... hatte ich seit dem ich die betablocker nehme nicht mehr. kann es auch an dem zucker gelegen haben den ich dann noch gegessen habe. hat er erst geholfen und dann anderes ausgelöst? ich verstehe nicht warum es mir jetzt schlagartig nicht mehr so gut geht. auch mein belag am gaumen ist jetzt wieder da

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #23983 Bea1987
15.03.2010, 22:29

ich war eben baden und dann musste ich raus weil ich innerlich extrem gezittert habe. habe blutdruck gemessen 149/94 Puls 124. na toll, hatte ich noch nie. BZ war bei 94, knapp 2 std nach dem essen. war das eine panikattacke? warum habe ich sie bekommen? ich dachte echt es geht langsam wieder bergauf, aber nein jetzt kommt das noch. nach ca 10 min war der blutdruck 121/90 und der puls bei 84. jetzt fühle ich mich noch benommener. menno was soll ich nur tun?

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24159 Bea1987
04.04.2010, 07:03

hat jemand erfahrungen mit johanniskraut? es soll ja fast wunder wirken...
ich bin mir aber nicht so sicher wegen den beta-blockern. kennt sich damit jemand aus? wäre für antwort dankbar

Michi71069
Beiträge: 326
Registriert: 01.03.2008, 10:07
Wohnort: Bielefeld

----

Beitrag: #24162 Michi71069
04.04.2010, 19:31

hallo,

der belag am gaumen könnte vielleicht wirklich was mit candida pilzen zu tun
haben. bei einer fructoseunverträglichkeit, die ich auch habe, kannst du auch in eine unterzuckerung kommen.

sag mal, wie sieht es eigenlich so richtung magen darm aus. hast du öfter mal blähungen oder sodbrennen ? irgendwelches drücken im bauch oder ziehen ?

Michi71069
Beiträge: 326
Registriert: 01.03.2008, 10:07
Wohnort: Bielefeld

....

Beitrag: #24163 Michi71069
04.04.2010, 19:39

und wenn du wirklich was mit camdida oder auch fructose haben solltes.... ist der zucker natürlich ganz klasse.... den solltest du dann vermeiden.

aber du gehst ja noch zum test, wie du mal geschrieben hast.


früher ich hatte 2 stunden nach dem mittagessen schon wieder total hunger, wurde nervös und mir wurds richtig komisch. dann ging der puls und alles hoch. mittlerweile esse ich ja wegen der fructoseunverträglichkeit anders und diese zustände sind weg.

also ich würd jetzt erstmal bis zum test warten und jetzt nicht nochwas mit johanneskraut anfangen.

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24164 Bea1987
04.04.2010, 20:11

also blähungen oder sodbrennen habe ich eher weniger bis gar nicht, sodbrennen nur wenn ich zu viel und mehrere tage saft trinke.
essen könnte ich zur zeit auch ständig, zwar nicht so das ich richtig hunger habe aber so ein bisschen schon.

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24165 Bea1987
04.04.2010, 20:12

das johanniskraut dachte ich zur beruhigung. es soll gegen so vieles helfen...
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/j-kraut.htm

ich dachte dadurch gehen evtl meine missempfindungen weg oder mindern sich und ich konzentriere mich nicht mehr so auf den schwindel. und vor allem dieses (innerliche) zittern macht mich wahnsinnig.

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24166 Bea1987
04.04.2010, 20:18

was ich schon länger mal schreiben wollte:
ich habe mal so ein bisschen selbst getestet :)
also wenn ich mich zb um die eigene achse drehe und dann einen punkt fixiere, dreht es sich nicht, ich habe dann nur so nen komisches gefühl im kopf. oder wenn ich meinen kopf schnell hin und her bewege, dann die augen zu mache und einen fuß vor den anderen setzte, geht das auch. evtl ist es ja kein richtiger schwindel sondern eher... ich weiß auch nicht

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24379 Bea1987
26.04.2010, 19:01

hallo.
ich war heute zur schildddrüsensonographie und -szintigraphie. er meinte mein SD sei zu klein und ich habe li und re jeweils einen knoten, aber nichts schlimmes. muss auch nicht operiert werden.
weiter sagte er das der schwindel oder meine beschwerden nicht von einer SD kommen. genauso wie die orthopädin, bei der ich heute nochmal einen termin hatte. alle sagen das der schwindel nicht davon kommen kann... warum liest man da dann so viel im internet drüber?
warum ist es bei den ärzten immer als erstes die psyche?
ich bin echt langsam am verzweifeln und frage mich warum ich überhaupt noch zum arzt gehe... die halten mich doch für blöde.

Jason271107
Beiträge: 205
Registriert: 02.03.2009, 19:59
Wohnort: Bayern

Beitrag: #24380 Jason271107
26.04.2010, 19:35

hey bea
mir geht es nicht anders..ich werde wegen meines schwindels auch immer auf die psycho schiene geschoben...
ich weiß schon gar nicht mehr was ich noch alles machen soll...
mein sohn ist das beste was mir je passiert ist...<3

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24381 Bea1987
26.04.2010, 20:42

Jason271107 hat geschrieben:hey bea
mir geht es nicht anders..ich werde wegen meines schwindels auch immer auf die psycho schiene geschoben...
ich weiß schon gar nicht mehr was ich noch alles machen soll...


...schlimm oder.
was ist bei dir bis jetzt rausgekommen?
hast du den schwindel im griff?

Jason271107
Beiträge: 205
Registriert: 02.03.2009, 19:59
Wohnort: Bayern

Beitrag: #24382 Jason271107
26.04.2010, 21:00

ja das ist echt schlimm...
also ich bin ständig von arzt zu arzt gerannt..ich hab alles schon untersuchen lassen...nix kam dabei raus..
außer das ich ne steilstellung vom nacken hab und ne fructose-intoleranz..
:roll: wow toll aber warum hilft mir dann keiner??? ich hatte jetz erst ne atlas-therapie...aber hat auch nix geholfen...ich hab schon soviel mitgemacht...aber nix bringt irgendwie was...
und wie is dein schwindel so?? ist es auch ein schwanken und benommen sein?? ist er auch dauerhaft da??? und is er auch stärker wenn du zb spazieren gehst und dann stehen bleibst und dann is er stärker beim stehen???
und kannst du auch keinen punkt fixieren weil man das gefühl hat das die augen weg zucken??
sorry wenn ich soviele fragen habe aber ich vergleiche grad meinen schwindel mit deinen..
mein sohn ist das beste was mir je passiert ist...<3

Bea1987
Beiträge: 152
Registriert: 04.02.2010, 17:06

Beitrag: #24383 Bea1987
26.04.2010, 22:31

Jason271107 hat geschrieben:ja das ist echt schlimm...
also ich bin ständig von arzt zu arzt gerannt..ich hab alles schon untersuchen lassen...nix kam dabei raus..
außer das ich ne steilstellung vom nacken hab und ne fructose-intoleranz..
:roll: wow toll aber warum hilft mir dann keiner??? ich hatte jetz erst ne atlas-therapie...aber hat auch nix geholfen...ich hab schon soviel mitgemacht...aber nix bringt irgendwie was...
und wie is dein schwindel so?? ist es auch ein schwanken und benommen sein?? ist er auch dauerhaft da??? und is er auch stärker wenn du zb spazieren gehst und dann stehen bleibst und dann is er stärker beim stehen???
und kannst du auch keinen punkt fixieren weil man das gefühl hat das die augen weg zucken??
sorry wenn ich soviele fragen habe aber ich vergleiche grad meinen schwindel mit deinen..


ich weiß nicht so genau, ich kann den schwindel gar nicht so richtig beschreiben. also ich habe mehr so ein benommenheitsgefühl und ab und zu merke ich so ein schwanken. wenn ich mal zu schnell vom sofa aufstehe, dann ist mir auch mal richtig schwindelig. ab und zu habe ich auch im sitzen das gefühl das es sich unter mir bewegt. aber viel schlimmer finde ich zur zeit wieder das starke herzklopfen.
also einen punkt kann ich komischerweise auch ohne probleme fixieren. aber ich habe so ein gedempftes sehen. also so als braüchte in eine brille aber mit meinen augen ist alles ok. ab und zu habe ich das gefühl das meine augen hin und her zucken aber nicht oft.
was kamen bei dir noch für symptome zum vorschein?
kein problem wegen deiner fragen... komuniziere gerne :)


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast