Benommenheit,ohrgeräuche und nichts hilft:( brauche Hilfe.

Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren

Sashi18
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2015, 22:48
Wohnort: Erftstadt

Benommenheit,ohrgeräuche und nichts hilft:( brauche Hilfe.

Beitrag: #34807 Sashi18
11.04.2015, 23:24

hallo alle zusammen,ich bin neu hier und brauche ganz dringend Hilfe weil mir kein Arzt helfen konnte.

Alles fing im April 2014 an, mir wurde schwindelig.Ich bin zum Hno Arzt,er sagte mein Gleichgewichts Organ sei entzündet.Daraufhin bekam ich cortison über einen Monat,das mir auch geholfen hatte und ich bis September 2014 vollkommen fit war!

Daraufhin kam im September ein Rückschlag der mich bis heute aus der Bahn wirft!

Ich war an meinem 2.urlaubstag shoppen,im Geschäft merkte ich schon das irgendetwas nicht stimmt.ich fing an zu schwitzen und ich bekam eine innere Unruhe, daraufhin bin ich an die Luft gegangen um durch zu atmen,doch dann fingen meine vorderen Zähne an zu kribbeln,mein Kopf fing an zu kribbeln,mein Herz raste,mir wurde schwindelig ich zitterte und brach zusammen.
Seit her war ich in etlichen Krankenhäusern und Ärzten!
1.diagnose/gleichgewichtsorgan - cortison/betahistin gegen schwindel
Das ganze nahm ich ca.2 Monate ohne Erfolg!
2.diagnose/angststörung/Panikattacken - antidepressiva ca2,5 Monate ohne Erfolg.
3.diagnose/mein linkes Auge schielt - Brille,auch ohne Erfolg
4.diagnose/Zahn knierscher - knirsch Schiene auch nix...
Ich würde komplett untersucht/Herz/mrt Kopf,ct Ohr,mrt Nacken,Schilddrüse,großes blutbild.

Das ganze geht jetzt schon 8 Monate so und ich werde langsam verrückt....
Mein Zustand ist nicht mehr all zu schlimm wie anfangs,zur Zeit habe ich ohrgeräuche die dazerhFt gleich mit einem Ton von 6 kHz piepen,hin und wieder über den Tag benommenheit je nach dem was ich mache,einkaufen gehen ist immer ganz schwierig,es sieht alles so aus als ob ich die Regale nicht zusammen halten kann.die Panikattacken sind verschwunden und mein Blutdruck ist stabil mit 120/70 und einem Puls von 90!

Weiß jemand was es sein könnte?vlt eine HI?testosteron Mangel?burnout?
Benommen....

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #34808 Udo
12.04.2015, 00:40

Im MRT wurde gar nichts gefunden? Manchmal hat man solch plötzliche gesundheitlichen Ausfälle . Wenn es jetzt insgesamt besser geworden ist, würde ich darauf vertrauen , das es sich weiter bessert. In jungen Jahren spinnen auch manchmal die Hormone herum. Mir ist z.B. früher manchmal ganz plötzlich der Blutdruck in den Keller gegangen. Bleich wie ne Kalkwand, und kurz vor dem umkippen.
Ich würde den Ärzten aber noch einmal sagen, das Du so ein kribbeln im Gesicht und Mund hattest, falls noch nicht geschehen. Könnte ev. ein Hinweis auf irgendwas sein, was nur kurzfristig aufgetreten war, und wo nicht nach gesucht wurde. Ich rede von einer möglichen kurzen Durchblutungsstörung, die damals eventuell aufgetreten sein könnte. Wurde ev. auch einmal ein EEG beim Neurologen/in gemacht?

Aber bitte keine Panik jetzt. Könnte zwar alles mögliche sein, aber da du ja auch eine entzündung hattest, und die in einem empfindlichen Bereich, braucht dies Zeit, bis wieder alles im grünen Bereich ist. Kann gut sein, das es einfach nur daran liegt.

Gruß, Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Sashi18
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2015, 22:48
Wohnort: Erftstadt

Beitrag: #34809 Sashi18
15.04.2015, 23:17

Hey Udo,ja das eeg beim Neurologen wurde auch schon gemacht.
Ich war jetzt am Montag den ersten Tag nach 8 Monaten wieder arbeiten.
Und Montag Abend kurz vor Feierabend ging es wieder los,nur diesmal richtig....sodass ich Dienstag wieder nach Hause bin und bei uns im Krankenhaus nicht mehr konnte und da bleiben musste!mein Herz wurde nochmal geprüft weil ich ziemliche Stiche in der Brust hatte,aber das ist wohl vollkommen Inordnung!daraufhin meinte der Arzt das ich ja recht gesund aussehe und er mich entlässt und mir mit meinen Problemen nicht helfen kann!

Naja,ich fahre morgen mal in die Uni nach Köln da mein Kollege meint es könnte an meinem Auge liegen weil mein Nerv zu lang wäre(ich schiele links extrem)
Ich weiß so langsam nicht mehr was ich machen soll,das ganze reißt mir meine Existenz unterm Hintern weg...
Benommen....

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #34821 Udo
17.04.2015, 17:31

Ja, hört sich alles nicht gut an. Stiche in der Brust müssen tatsächlich nicht immer vom Herz kommen. Können auch vom Rücken nach vorne Ausstrahlen, oder z.B. durch das Rippenfell entstehen. Habe da auch manchmal meine Probleme mit. Kann manchmal wirklich sehr unangenehm sein.

Vielleicht auch einmal schauen, ob der Mineralhaushalt in Ordnung ist, z.B. Magnesium usw. Da können auch so etliche Probleme, auch schwerwiegende, entstehen, wenn es irgendeinen Mangel gibt.
Aber die Ursache von Schwindel zu finden , ist sicher nicht einfach. Auch seelische Probleme können Schwindel auslösen. Stress oder Überlastung.

Da kann ich nur sagen, ich hoffe, das Du irgendwann den Glückstreffer hast, und die Ursache gefunden wird. Vielleicht finden die in Köln ja etwas.

Gruß, Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Sashi18
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2015, 22:48
Wohnort: Erftstadt

Beitrag: #34823 Sashi18
19.04.2015, 00:20

Hey, diagnose hws Syndrom.mein Nacken macht laut Arzt diese Probleme.

Er sagt in 4 Wochen wäre ich wieder gesund, Tags über nehm ich cortison und abends diazepan und ich soll eine Halskrause tragen.

Na dann bin ich mal gespannt ob es hilft.das war der 4.orthopäde der sich meine Mrt Bilder angesehen hat und nach einem kürzen Blick direkt sagen könnte was mit mir los ist.lg
Benommen....

ALSOU
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2015, 15:48
Wohnort: nrw

Beitrag: #34824 ALSOU
19.04.2015, 21:22

Sashi18
Dann berichte doch mal, wie es in vier wochen aussieht. Wir sind gespannt.

Udo
Moderator
Beiträge: 4469
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #34825 Udo
19.04.2015, 23:06

Dieses Diazepam sollte man allerdings möglichst nur kurzfristig benutzen. Abhängigkeitsgefahr! Entspannt erst einmal wunderschön, aber dann...
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste