Links zu einzelnen Themen

Chorea Huntington, eine Nervenkrankheit (auch schon mal Corea Huntington). Für Betroffene und Angehörige

Moderator: Moderatoren

Antworten
rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Links zu einzelnen Themen

Beitrag: # 13225Beitrag rio »

Hier findet sich eine Liste von Themen, die mehr oder weniger interessant sein könnten, für den einen oder anderen.

Facharbeit Chorea Huntington




Chorea Huntington in den Medien:
P.S: Die Reihenfolge der Links ist rein zufällig und auch die anderen Threads sind sicher lesenswert.
Zuletzt geändert von rio am 04.02.2013, 11:21, insgesamt 24-mal geändert.


Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 13233Beitrag Udo »

Da hast Du recht,Rio.
ich muß auch mal wieder an meinem Bericht weitermachen. Die Zeit läuft mir immer weg, leider.

Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 13234Beitrag rio »

Tja, die gute alte Zeit...Was würden wir nur ohne sie machen...
Bernd
Beiträge: 80
Registriert: 25.06.2006, 20:52

Beitrag: # 13245Beitrag Bernd »

rio hat geschrieben:Tja, die gute alte Zeit...Was würden wir nur ohne sie machen...
Hallo rio,

du hast da wirklich wichtige Themen zusammen gestellt! Ich wünschte, ich könnte mit dem denken von heute, meine Frau sehen. Aber ich habe die Info, aus der Sicht eines Betroffenen nicht wirklich verstanden. Was ich heute sehr bedauere, würde gerne noch mehr verstehen.

Gruß Bernd
rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 13247Beitrag rio »

hinterher ist man immer schaluer, der spruch ist so abgeriffen wie stimmg.
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 17991Beitrag Udo »

Ich muss mal wieder meinen Bericht etwas aktualisieren, glaube ich, :oops:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 17992Beitrag rio »

Hopp Hopp ;-)
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Trehalosezucker

Beitrag: # 21701Beitrag Udo »

Weiß nicht, ob wir das irgendwo schon hatten, aber es ist immer erstaunlich, was alles entdeckt wird. Eine Zuckerart als Mittel gegen Huntington? Man kann immer nur hoffen.

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft ... 36522.html

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/i ... m5_05_2004
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Tigerauge
Beiträge: 27
Registriert: 21.06.2008, 20:23
Wohnort: NRW

Trehalose

Beitrag: # 22781Beitrag Tigerauge »

Hallo Udo,

nachdem du die Links reingesetzt hattest, habe ich mir dem Zucker so schnell wie möglich besorgt.
Versuch macht klug und man muss ja nicht immer darauf warten, dass die
Pharmainndustrie irgendwas in Pillenform presst...
Für die jenigen, die das genauso sehen, ist hier mal ein Bestelllink:

http://www.gourmet-versand.com/article4 ... ucker.html

Falls es jeemand kostengünstiger finden sollte, wäre ich für Hinweise
dankbar.

Liebe Grüße, Tigerauge
Zuletzt geändert von Tigerauge am 18.09.2009, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 22782Beitrag Udo »

Hallo Tigerauge,

Sehe ich auch so wie Du, Versuch macht Klug, und schaden kann ein versuch ja wohl nicht.

Grüßchen aus dem Norden,

Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 22966Beitrag Udo »

Habe gerade wieder etwas entdeckt, siehe in dem Bericht ganz unten.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 37,00.html
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 26598Beitrag Udo »

Hatten wir das schon? Auf jeden Fall informativ.

http://de.hdbuzz.net/
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 26602Beitrag rio »

Ich kannte das jedenfalls nicht.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 28265Beitrag Udo »

Familien, die plötzlich mit der Huntington-Krankheit konfrontiert werden, stehen dieser Situation meist hilflos gegenüber. Der Huntington-Ratgeber richtet sich daher in erster Linie an diejenigen Betroffenen, Risikopersonen und Angehörigen, die eine „Erste Hilfe“ zu anstehenden Problemen suchen, insbesondere praktischen Rat. Der eine oder andere Hinweis kann jedoch selbst für Diejenigen von Nutzen sein, die längere Erfahrung im Umgang mit der Krankheit besitzen. Dementsprechend ist der Huntington-Ratgeber ein Nachschlagewerk mit Informationen zu folgenden Themenbereichen:

1. Die Huntington-Krankheit
2. Die Ernährung
3. Die Pflege
4. Die Unterbringung
5. Berufstätigkeit und Steuern
6. Verwaltung und Recht
7. Transport und Verkehr
8. Ergänzendes für Angehörige
9. Sonstiges
10. Unterstützende Organisationen

Insgesamt bietet der Ratgeber allen Betroffenen, Beteiligten und Interessierten für die mannigfachen Probleme eines Alltags mit der Huntington-Krankheit aktuelle, umfassende, verständliche und wirksame Information und Hilfestellung.

Der Huntington-Ratgeber wurde von Ekkehardt Brückner komplett neu recherchiert und in den letzten Monaten für Deutschland neu geschrieben. Die DHH ist Herausgeber des Ratgebers, die BARMER GEK hat dieses Projekt finanziell unterstützt.

Der „Huntington-Ratgeber“ kann ab sofort über die DHH-Geschäftsstelle bezogen werden.

Deutsche Huntington-Hilfe e.V.
Geschäfts- und Beratungsstelle
Falkstr. 73-77
47058 Duisburg
Fon: +49 (0) 203/22 915
Fax: +49 (0) 203/22 925
Email: dhh@dhh-ev.de

Für den Ratgeber zahlen DHH-Mitglieder eine Schutzgebühr von 5,- Euro. Nicht-Mitglieder der DHH zahlen eine Schutzgebühr von 10,- Euro.

Kopie von Michaelas Hinweis http://www.patient-zu-patient.de/forum/ftopic3076.html
Udo
Zuletzt geändert von Udo am 12.05.2012, 11:12, insgesamt 2-mal geändert.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 28266Beitrag Udo »

Michelle Hardt Thompson aus Arizona (USA) hat im Jahr 1996 das Buch „Afraid“ (deutsch: Angst) geschrieben. Das Buch dient als Hilfestellung zur Erklärung, wie Kinder aus Huntington Familien ab ca. 8 Jahren mit den Veränderungen in ihrer Familie und den damit verbundenen Gefühlen umgehen können.

Mit der Zustimmung der Autorin wurde in den letzten Monaten eine deutsche Neuauflage erstellt und von der DHH herausgegeben. Hierzu wurden neue farbige Zeichnungen durch Anja Seemann angefertigt, deren Nutzungsrechte die DHH erworben hat. Zudem wurden die Texte neu übersetzt und altersgerecht formuliert. Die Firma Temmler Pharma aus Marburg hat dieses Projekt finanziell unterstützt.

Das Kinderbuch „Angst“ kann ab sofort über die DHH-Geschäftsstelle bezogen werden.

Deutsche Huntington-Hilfe e.V.
Geschäfts- und Beratungsstelle
Falkstr. 73-77
47058 Duisburg
Fon: +49 (0) 203/22 915
Fax: +49 (0) 203/22 925
Email: dhh@dhh-ev.de

Die Kinderbroschüre ist für DHH-Mitglieder kostenlos. Nicht-Mitglieder der DHH tragen den Versandkostenanteil .

Kopie von Michaelas Hinweis http://www.patient-zu-patient.de/forum/ftopic3075.html
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Antworten

Zurück zu „Chorea Huntington“