Huntingtonforschung, neue Medikamente?

Chorea Huntington, eine Nervenkrankheit (auch schon mal Corea Huntington). Für Betroffene und Angehörige

Moderator: Moderatoren

Antworten
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Huntingtonforschung, neue Medikamente?

Beitrag: # 38361Beitrag Udo »

In der Apotheken Umschau vom 1.11.18 ist ein Hoffnung machender Artikel unter dem Namen "Schrecken mit Ende?" über eine neue Behandlungsform von der Huntingtonerkrankung erschienen.
Anscheinend wurde ein Mittel gefunden, welches die Eiweißablagerungen im Gehirn soweit reduziert, das ein fast normales Leben möglich wäre.
Um bis zu 60 % ließe sich das krankmachende Eiweiß im Gehirn von Huntington Patienten verringern.
Aber wie so oft, noch ist das ganze in der Erprobung, wird aber wohl gefördert.

Das ganze nennt sich Antisense-Oligonukleotid-Therapie und wird in der Universitätsklinik Ulm getestet.

Siehe aber auch hier. https://de.hdbuzz.net/249


Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Michaela
Beiträge: 78
Registriert: 08.05.2012, 22:47

Re: Huntingtonforschung, neue Medikamente?

Beitrag: # 38388Beitrag Michaela »

Es ist noch keine verfügbare Therapie, sondern eine Studie zur Erprobung eines Wirkstoffs, ob er das Huntington-Gen leise schaltet. Siehe https://www.dhh-ev.de/huntington-den-me ... t-stoppen/ demnächst startet die nächste Phase dieser Studie, siehe https://www.dhh-ev.de/roche-kündigte-di ... -Absenkung

Es gibt eine Stellungnahme des wissenschaftlichen Beirates der DHH zu dieser Studie
https://dhh-ev.de/huntington-kurier-1-2018
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Huntingtonforschung, neue Medikamente?

Beitrag: # 38401Beitrag Udo »

Hallo Michaela, Dein erster Link funktionierte nicht richtig, ähm, ich hatte noch versucht, ihn hinzubekommen, aber danach funktionierte er gar nicht mehr. :oops:

Könntest Du ihn bitte noch einmal neu setzen? :)
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Antworten

Zurück zu „Chorea Huntington“