wie bekommt man die Teleskop Zahnprothese raus .....

Zähne, Kiefer, Aphten...

Zähne gehören zu den Körperteilen, die man am liebsten gar nicht spürt, die sollen nur ihre Arbeit tun, nämlich fest zubeissen und malmen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
leguandame
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2011, 23:23
Wohnort: berlin

wie bekommt man die Teleskop Zahnprothese raus .....

Beitrag: # 26527Beitrag leguandame »

Wie bekomme ich die Teleskop-Zahnprothese raus, jedes Mal habe ich nach langem Hin und Her wackeln Schmerzen und jedes Mal Angst das die einbetonierten Kappen mit abgehen ...
Wer weiss wie ich das raus bekomme, könnte jedes Mal heulen ...
Was hilft ...... :wink:


rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 26528Beitrag rio »

Hallo,

das wird Dir jetzt zwar nicht helfen, aber solche Fragen sollte der Zahnarzt doch beantworten können, oder?
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
leguandame
Beiträge: 2
Registriert: 21.07.2011, 23:23
Wohnort: berlin

Beitrag: # 26531Beitrag leguandame »

neee, ich bin sooft von meiner Zahnärztin gequält worden...
z.B: schon bei einen Provesorium bei einem abgeschliffenen Zahn, als sie und ich auch an den Zahn gezogen, gezerrt, gedrückt, mit einen Schlagdingsda, eben total genervt und voll schmerz ...
Ich hatte dann nach 1/1.5 Stunden endlich selbst ihn raus bekommen...
In der Zwischenzeit hat sie noch einen Zahnarzt mitgebracht, der mit männlicher Kraft das Provesorium raus macht ...
Das Vertrauen ist verschwunden...
gestern abend und jetzt noch probiere ich das die Zahnprothese raus zu ziehen, es klappt nicht ...
Ich bekomme jedesmal Angst das alles rausgeht und auch bekomme ich jedesmal Kieferkrampf dabei ...
Das kann doch nicht sein, das ich die Einzige sein soll, die diese Probleme hat ...
Na ja ich versuche es nochmal, aber sitzt eben zu fest ...
Okay, hätte gern eine Antwort für mein Problem, schade ......
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: # 26533Beitrag Udo »

Vielleicht solltest Du den Zahnarzt wechseln?
Manchmal muss das sein, hatte ich auch gemacht, bis ich endlich den Zahnarzt meines Vertrauens gefunden habe. Wenn kein Vertrauen mehr da ist, dann ist das nicht gut. Dann ist man verkrampft, hat Angst etc.

Gruß, Udo
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
rio
Beiträge: 4599
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 26534Beitrag rio »

Würde ich auch so sehen, klingt ja grauenhaft, was da abgegangen ist. hast Du keine Bekannten, die andere Zahnärzte kennen, mit denen sie gute Erfahrungen gemacht haben?!
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
Udo
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: wie bekommt man die Teleskop Zahnprothese raus .....

Beitrag: # 38910Beitrag Udo »

Ist zwar schon etwas länger her, aber ich hatte mich ja vor einiger Zeit überwunden, meine Zähne in Ordnung zu bringen.
Und das ergab dann letztendlich auch so eine Teleskopprothese im unteren Bereich. Nun ist es tatsächlich so, das ich die mit den Händen nicht herausbekomme, sondern nur mit Hilfsmittel. In meinem Fall drücke ich sie vorsichtig mit dem Griffende der Zahnbürtse nach oben, und irgendwie rutscht das alles dann nach oben. Man sollte diese Prozedur unbedingt mit dem Zahnarzt üben. https://www.leadingimplantcenters.com/d ... pprothese/
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !
Antworten

Zurück zu „Mundhöhle - Zähne - Zahnersatz“