Heiserkeit und das Flüstern

Mit Medikamenten eine Woche, im Bett 7 Tage, oder umgekehrt...
Atemwege & Lunge

Moderator: Moderatoren

Antworten
rio
Beiträge: 4595
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Heiserkeit und das Flüstern

Beitrag: # 38433Beitrag rio »

Wer erkältet ist, dem schlägt es oft auch auf die Stimmbänder und dann fängt man gerne an zu flüstern.

Das ist aber anscheinend ziemlich kontraproduktiv, weil das Flüstern die Stimmlippen nur noch mehr reizt. Statt dessen ist eher mal überhaupt nicht zu reden angesagt...

Meint zumindest eine Ärztin vom Verband der Werks- und Betriebsärzte.

Zum schweigen hilft außerdem viel trinken, vorzugsweise Ingwer- oder Salbeitee.

Quelle: ksta 1./2.12.2018


Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
Gantus
Beiträge: 32
Registriert: 11.06.2017, 00:10

Re: Heiserkeit und das Flüstern

Beitrag: # 38448Beitrag Gantus »

Oh ja, so sieht das aus.
Bei mir fängt das gerade auch wieder an, meine Nase läuft und auch mein Kopf tut weh.
Da muss ich auch noch mal schauen was ich da machen werde.
Zum Arzt gehe ich morgen.

Alles Gute allen Bakterien Schleudern :D

Link entfernt
Peterpauli3
Beiträge: 6
Registriert: 18.04.2021, 12:05

Re: Heiserkeit und das Flüstern

Beitrag: # 39611Beitrag Peterpauli3 »

rio hat geschrieben:Wer erkältet ist, dem schlägt es oft auch auf die Stimmbänder und dann fängt man gerne an zu flüstern.

Das ist aber anscheinend ziemlich kontraproduktiv, weil das Flüstern die Stimmlippen nur noch mehr reizt. Statt dessen ist eher mal überhaupt nicht zu reden angesagt...

Meint zumindest eine Ärztin vom Verband der Werks- und Betriebsärzte.

Zum schweigen hilft außerdem viel trinken, vorzugsweise Ingwer- oder Salbeitee.

Quelle: ksta 1./2.12.2018
Ich persönlcih habe mit Ingwertee gute Erfahrunge machen dürfen oder auch GELO REVOICE mal probieren. Kann meines Wissens sogar verschrieben werden.
Antworten

Zurück zu „Die Erkältung - grippaler Infekt“